Über das Projekt

Die „Grüne Oase im Mädchen_kulturhaus“ (Förderkennzeichen 03KKW0294A_B) ist ein Verbundprojekt des BDP und des BUND Bremen. Das Projekt ist am 1.10.2019 gestartet, wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums im Förderaufruf – Kurze Wege für den Klimaschutz – bewilligt und hat eine Laufzeit von zwei Jahren. Im Mittelpunkt der „Grünen Oase“ steht ein Gemeinschaftsgarten mit selbstgebauten Hochbeeten, der auf dem Gelände des Mädchen_kulturhauses, mit der Unterstützung aktiver Nachbar_innen, entsteht. Thema des Projektes ist auch das gemeinschaftliche, klimafreundliche Kochen mit geretteten Lebensmitteln. Aber auch der sparsame Umgang mit Verpackungen und Alternativen gehört dazu. Es gibt kreative Angebote für den klimafreundlichen Alltag, Energiespartipps und vieles mehr. Im Rahmen des Klimaschutzprojektes finden Veranstaltungen für Mädchen* und Frauen* statt, die Räume des Mädchen_Kulturhauses öffnen sich aber auch für die Nachbar*innenschaft.